Stellenausschreibung

Informatikerin bzw. Informatiker gesucht

Stellenausschreibung Informatik

Über uns

Die Fachhochschule der Polizei ist als Bildungsdienstleister u. a. verantwortlich für das Studium und die Ausbildung von Polizeianwärterinnen und -anwärtern im Vorbereitungsdienst sowie für die gesamte polizeiliche Weiterbildung im Land Brandenburg. Der weitläufige Campus in Oranienburg ist gut zu erreichen und bietet ein angenehmes Arbeitsumfeld. Kantine, Bibliothek und Sportmöglichkeiten stehen genauso wie eine gute technische Infrastruktur (z. B. WLAN) zur Verfügung. Freundliche und motivierte Kolleginnen und Kollegen arbeiten bereichsübergreifend vertrauensvoll zusammen und freuen sich auf Ihre Unterstützung. Ihren Aufgaben angepasste Qualifizierungsmöglichkeiten bieten Ihnen die Möglichkeit im Rahmen der Personalentwicklung Ihre Kompetenzen zu schärfen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird im Rahmen erforderlicher Aufgabenwahrnehmungen unterstützt. Überzeugen Sie sich von den Vorzügen der FHPol als Arbeitgeber auch auf der Internetseite www.fhpolbb.de

Wir suchen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Oranienburg  in der Verwaltung im Dezernat Service und Medien, Bereich Bildungsmanagement/Projekte

eine Informatikerin bzw. einen Informatiker

  • bewertet nach Entgeltgruppe E 11 TV-L

Aufgabengebiet

  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten für IT-basierte Bildungs-, Wissens- und Verwaltungsmanagementlösungen
  • Fachliche Administration und Betreuung der IT-Systeme und IT-Anwendungen der Fachhochschule der Polizei
  • Betreuung und Optimierung der IT-Infrastruktur
  • Gewährleistung der Standards der IT-Sicherheit
  • Erarbeitung aller verfahrensrelevanten Dokumente

Anforderungen

  • Hochschulabschluss in Informatik, einem IT-nahen Studiengang oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung und Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert
  • strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten mit einer projekt- und teamorientierten Ausrichtung
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägtes Serviceverständnis, hohe Belastbarkeit, Organisationsgeschick

Bewerbungen von Frauen wird besonders gern entgegengesehen. Schwerbehinderte und denen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten bereits in der Bewerbung auf eine Schwerbehinderung hinzuweisen.
Eine Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit von der Gestaltung der Arbeitszeit grundsätzlich möglich.

Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Einsendung

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse etc.) 

per E-Mail an

personaldezernat.fhpol [at] polizei.brandenburg.de

oder an folgende Anschrift

Fachhochschule der Polizei
des Landes Brandenburg
Dezernat Personal
Bernauer Straße 146
16515 Oranienburg

Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Kosten die Ihnen für die Bewerbung entstehen, können nicht ersetzt werden.

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist endet am 27. Januar 2017.

Rückfragen

Bei Rückfragen können Sie sich gern an

Herrn Jens Hemme
Leiter des Dezernates Service und Medien
Tel.: +49 (0) 3301 850 2170

oder an

Frau Katrin Kade
Bereich Personal
Tel.: +49 (0) 3301 850 2113

wenden.

Link zur Seite Erasmus+

 

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

 

Link zum Projekt Projekt TARGET

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum GooglePlus-AuftrittLink zum Youtube Channel der FHPolBB