Polizeipraktika/Europäische Kommissariate

Polizeipraktika

Englisch

Das Internationale Zentrum organisiert die Vermittlung von Polizeipraktika bei Behörden und Einrichtungen im Ausland. Während diese Einsätze in der Vergangenheit zum Teil auf eigenen Wunsch brandenburgischer Polizisten erfolgten, wird die Praktikumstätigkeit aktuell immer mehr auf Bitte zur Unterstützung aus dem Ausland durchgeführt.

Grundlage für eine Vielzahl dieser Unterstützungsleistungen bietet der Abschluss des Prümer Vertrages vom 27. Mai 2005 zwischen den Ländern Belgien, Deutschland, Spanien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande und Österreich. Der Vertrag verbesserte nicht nur die Möglichkeiten des Datenaustausches - eines der Kernziele bildet die Vertiefung der operativen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. So können sogenannte „Europäische Kommissariate“ gebildet werden. Sprachkundige Polizeibeamte aus den Unterzeichnerstaaten werden nach Anfrage um Unterstützung in der touristische Hochsaison und bei Großereignissen in das zu unterstützende Land abgeordnet und in die Arbeit der dortigen Polizeidienststellen integriert.

Brandenburg unterstützte mit Polizeibeamten bereits in den Niederlanden, Frankreich und Spanien, aber auch in Bulgarien.

Anfragen zu Polizeipraktika können jederzeit an die FHPol gestellt werden. Wir würden uns freuen, hier unterstützen zu können.

Ansprechpartnerin:

Heidi Brinkmann

Te.: +49 (0) 3301 850-2032
Mail: heidi.brinkmann [at] fhpolbb.de

Link zur Seite Erasmus+

 

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

 

Link zum Projekt Projekt TARGET

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum GooglePlus-AuftrittLink zum Youtube Channel der FHPolBB